Sprache, Accesskey 1, Direkt zum Inhalt, Accesskey 2, Direkt zur Hauptnavigation, Accesskey 3

Demokratie und Toleranz in Mecklenburg-Vorpommern




Beratungsnetzwerk Demokratie und Toleranz Mecklenburg-Vorpommern

Das Beratungsnetzwerk ist ein Zusammenschluss aus staatlichen Behörden, nichtstaatlichen Beraterinnen und Beratern sowie Akteuren in freier Trägerschaft.
Wir verstehen uns sowohl als Multiplikatorinnen und Multiplikatoren für demokratische Kultur als auch für die Arbeit gegen Rechtsextremismus, Antisemitismus, Rassismus und Fremdenfeindlichkeit in Mecklenburg-Vorpommern.

Aktuelle Meldungen

Fachtagung: Qualifiziert handeln – Flüchtlinge im Gemeinwesen. 29./30.01.2015, Berlin.

Qualifiziert handeln – Flüchtlinge im Gemeinwesen.
Zusammenleben in Kommunen gestalten.

29./30.01.2015, Hotel Dietrich-Bonhoeffer-Haus, Berlin

Nr. 016/14 - 05.12.2014 - Flüchtlinge brauchen Perspektiven. Mehr als 20.000 Menschen suchen jeden Monat in Deutschland Schutz vor politischer Verfolgung, Kriegs- und Bürgerkriegssituationen. Die Verantwortung für freundliche Aufnahme und Beheimatung liegt in den Kommunen. Die Tagung soll Bürgerinnen und Bürgern, Zivilgesellschaft, Politik, Verwaltung und nicht zuletzt den Flüchtlingen selbst aus dem ganzen Bundesgebiet die Möglichkeit geben, sich zu vernetzen, positive und negative Erfahrungen auszutauschen und gemeinsam Ideen für die Verbesserung der Situation von Flüchtlingen in Deutschlands Kommunen zu erarbeiten... ganze Meldung lesen

Foto: Beratungsnetzwerk Demokratie undToleranz

Rechtsextremistische Haltungen und Gesinnungen erkennen.
Minister Brodkorb: Neues Angebot der Landeszentrale für politische Bildung unterstützt flächendeckende Beratungen.

Nr. 015/14 - 25.11.2014 - Wenn sich Kinder, Jugendliche oder junge Erwachsene der rechtsextremen Szene zuwenden bzw. bereits zugewandt haben, dann wissen Eltern, Angehörige oder Lehrinnen und Lehrer oftmals nicht, wie sie mit dieser Situation umgehen sollen. Die Landeszentrale für politische Bildung leistet Hilfestellung für das Erkennen und den Umgang mit rechtsextremer Orientierung bei Kindern, Jugendlichen und jungen Erwachsenen... ganze Meldung lesen

Foto: Fachtagung Ausstiegs- und Distanzierungsarbeit vom Rechtsextremismus, 12.11.2014, Hannover.

Fachtagung Ausstiegs- und Distanzierungsarbeit vom Rechtsextremismus
12.11.2014, Hannover

Nr. 014/14 - 05.11.2014 - Seit diesem Jahr besteht die Kooperation "Nordverbund", der Länder Niedersachsen, Bremen, Hamburg, Schleswig-Holstein und Mecklenburg-Vorpommern, deren verschiedene Einrichtungen qualifizierte Ausstiegsbegleitung und Distanzierungsunterstützung im Bereich Rechtsextremismus anbieten und über die Ländergrenzen hinweg zusammenarbeiten. Der Fachtag soll über den Nordverbund sowie über aktuelle Erkenntnisse der Ausstiegsarbeit informieren und die Möglichkeit zum Austausch innerhalb verschiedener Workshops geben... ganze Meldung lesen

weitere Meldungen

Im Blickpunkt

Leitbild des Beratungsnetzwerkes Demokratie und Toleranz M-V

Werte, Kompetenzen, Leistungen

Das Leitbild, die Grundlage aller Aktivitäten des Beratungsnetzwerkes Demokratie und Toleranz Mecklenburg-Vorpommern, wurde auf der Klausurtagung am 17./18.01.2013 beschlossen.

mehr erfahren zu diesem Thema


Kabinett beschließt Fortschreibung des Konzeptes für Regionalzentren.

Minister Brodkorb: Innovatives Konzept des Landes für die Demokratiearbeit wird weitergeführt.

In Mecklenburg-Vorpommern sollen die Regionalzentren für demokratische Kultur auch weiterhin demokratisches Verhalten, bürgerschaftliches Engagement, Toleranz und Weltoffenheit fördern. Das Kabinett hat heute das fortgeschriebene Konzept für die Arbeit der Einrichtungen gebilligt. Es gilt ab 1. Januar 2015. Im Koalitionsvertrag für die 6. Wahlperiode wird die Stärkung von Demokratie und Toleranz als Daueraufgabe beschrieben und die Fortführung der Arbeit der Regionalzentren für demokratische Kultur festgelegt...

mehr erfahren zu diesem Thema

Förderer

Logo Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend Logo kompetent. für Demokratie

Gefördert durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend im Rahmen des Bundesprogramms "TOLERANZ FÖRDERN - KOMPETENZ STÄRKEN"

Zusatzinformationen


Mecklenburg-Vorpommern / MV tut gut